Teleskopmontierung Herkules

Made in Germany

Justagelösungen

Justagelösungen

Welcher ambitionierte Amateurastronom kennt das nicht ?

Da hat man sich nun die beste Technik, sei es nun ein neues Teleskop oder sonst irgend ein Zusatzgerät, erworben und nun passt es igendwie nicht zum vorhandenem Equipment.

Oft treten die folgenden Probleme auf:

- die Optischen Achsen lassen sich nicht oder nicht optimal zueinander ausrichten

- Klemmungen funktionieren nicht richtig

- eine Halterung wird benötig um ein bestimmtes Anbaugerät zu befestigen

- ein Adapter wird benötigt um z.B. eine Kamera zu adaptieren

Sollten Sie derartige Probleme haben, zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an. Wir kümmern uns darum und entwickeln eine Lösung.

Unser kooperierendes Ingenieurbüro für Feinmechanik und Optik steht uns hierbei zur Seite.

 

Beispiele für Tangentialneiger




Preis: siehe Preisliste

Tangentialneiger TN41013512

für Adaption größerer Optiken an das bestehende Teleskopsystem

besonders niedrige Bauhöhe!

Bauteile aus Aluminium rot eloxiert bzw. aus Edelstahl A2

Abmessungen:

Grundplatte (montierungsseitig): 410x135x12mm, Aufnahmebohrungen können angepasst werden

obere Platte (rohrschellenseitig): 296x102x12mm, Aufnahmebohrungen für Rohrschellen können angepasst werden

Belastbarkeit Instrumentengewicht: 12 kg

bis 17kg: (zusätzliche Schraubverbindungen in Bogennut und zusätzliche Rückstellfeder) mit Aufpreis

Bauhöhe gesamt=54mm

Eigengewicht :3,8 kg

Verstellbereiche:

Wippe=+/-2°

obere Verdrehplatte=+/-5°



Tangentialneiger TN41013512


Detailansicht: Verstellrad für Neigungsvestellung (Blau)


Tangentialneiger TN41013512


Detailansicht: Verstellrad für Neigungsvestellung (Blau), Seitenansicht






Detailansicht: Federrückstellung für Neigungsvestellung , Seitenansicht



Preis: siehe Preisliste


Tangentialneiger TN30015014

Nebenstehendes Bild zeigt ein Tangentialneiger welcher in den Rohrschellen den Newton aufnimmt und an der unteren planen Seite am Coudé befestigt wird.

Bauteile aus Aluminium eloxiert bzw. aus Edelstahl A2

Abmessungen:

Grundplatte (montierungsseitig): 300x150x14mm, Aufnahmebohrungen können angepasst werden

obere Platte (rohrschellenseitig): 220x100x12mm, Aufnahmebohrungen für Rohrschellen können angepasst werden

Belastbarkeit Instrumentengewicht: 8 kg

Bauhöhe gesamt=67mm

Eigengewicht :3,5 kg

Verstellbereiche:

Wippe=+/-3°

obere Verdrehplatte=+/-5°




Adaption eines 8 Zoll Fotonewton an ein Coude' 120/2250 von Carl-Zeiss. Hier war die Aufgabe einen 8" Fotonewton exakt zur optischen Achse des Coudé-Refraktors einer Sternwarte ausrichten zu können.

Tangentialneiger TN30015014

Adaption eines 8 Zoll Fotonewton an ein Coude' 120/2250 von Carl-Zeiss

Hier erkennt man oben (rot) das Newton-Teleskop und unten im Bild (creme-Farben) den Coudé-Zeiss Refraktor. Dazwischen (Blau) die Justagevorrichtung die es ermöglicht den Newton präzise zum Coudé in Ihren optischen Achsen auszurichten.


 


 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn